Name Dekanat, Propstei, Zentrum, XY

Angebote und Themen

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

    AngeboteÜbersicht
    Menümobile menu

    Strenge Sicherheitsmaßnahmen und Anmeldung erforderlich

    Es werden wieder Gottesdienste in den Kirchen gefeiert

    © Kai FuchsCorona-Schutzmaßnahmen für die Gottesdienste

    Seit 1. Mai düfen unter strengen Auflagen wieder Gottesdienste in den Kirchen gefeiert werden. Im Dekanat Kronberg haben die ersten Kirchengemeinden damit begonnen. Gleichzeitig setzen viele weiterhin auf Online-Gottesdienstformen.

    Wichtiger Hinweis: Aufgrund der strengen Corona-Sicherheitsmaßnahmen können alle Gottesdienste nur mit einer begrenzten Anzahl, namentlich bekannter Besucher stattfinden. Melden Sie sich daher bitte unbedingt vorher bei der jeweiligen Kirchengemeinde an! Die Übersicht aller Kirchengemeinden im Dekanat Kronberg finden Sie hier: Kirchengemeinden Dekanat Kronberg

    Die Markusgemeinde Schönberg feiert seit dem 3. Mai als erste Gemeinde im Dekanat wieder Gottesdienste in ihrem Kirchraum. Immer sonntags um 10.00 Uhr.

    Seit dem 10. Mai feiert die Evangelische Kirchengemeinde Neuenhain wieder sonntags um 9.30 Uhr Gottesdienst in der Kirche. An Himmelfahrt ist dort bei schönem Wetter ein Freiluft-Gottesdienst um 11 Uhr im Garten des Gemeindehauses geplant.

    Ebenso seit 10. Mai wieder Gottesdienste in der Kirche feiern die Evangelische Kirchegemeinde Diedenbergen (nächster Gottesdienst am 17. Mai um 10.30 Uhr) die Johannesgemeinde Hofheim (nächste Kurzgottesdienste am 17. Mai um 11 und 11.30 Uhr), die Thomasgemeinde Marxheim (nächster Gottesdienst am 17. Mai um 9.30 Uhr) die Evangelische Kirchengemeinde Flörsheim immer sonntags um 9.30 Uhr sowie die Evangelische Kirchengemeinde Oberhöchstadt jeden Sonntag um 11 Uhr. Dort liegen die Predigten weiterhin zum Mitnehmen in der Kirche aus und stehen auf der Homepage der Gemeinde. Freitags um 18 Uhr gibt es dort zusätzlich eine angeleitete Schweige-Andacht.

    Die Emmausgemeinde Bremthal hat bereits am 10. Mai einen Gottesdienst im Freien am Gemeindezentrum gefeiert. Am 17. Mai gibt es den sonntäglichen Gottesdienst auf der Website www.emmaus-bremthal.de zum nachlesen. Und an Himmelfahrt und dem 24. Mai wird bei guter Witterung wieder draußen gefeiert. Pfingstsonntag folgt dann eine Video-Aufzeichnung des Gottesdienstes.

    Weitere Kirchengemeinden beginnen am 17. Mai wieder mit den Gottesdiensten in den Kirchen. Die Talkirchengemeinde Eppstein plant am 17. Mai eine kurze Andachte und Pfarrerin Heike Schuffenhauer sendet weiterhin Videobotschaften über die Internetseite www.talkirche.de. Die Martin-Luther-Gemeinde Falkenstein feiert ab dem 17. Mai. wieder sonntags um 11.15 Uhr Gottesdienste. Auch die Evangelische Kirchengemeinde Bad Soden feiert seit dem 17. Mai wieder sonntags um 10 Uhr Gottesdienste in der Kirche. Die Immanuel-Gemeinde in Königstein beginnt am 17. Mai mit einem Gottesdienst im Kirchgarten um 10 Uhr.

    An Himmelfahrt (21. Mai) um 11 Uhr zieht die Kirchengemeinde Langenhain nach mit einem Gottesdienst im Freien auf dem Kirchplatz - bei schlechtem Wetter findet er in der Kirche statt. An Pfingstsonntag wird es dort nächsten Gottesdienst geben.

    An Pfingstmontag laden die evangelischen Kirchengemeinden Bad Soden und Neuenhain, die Katholische Kirchengemeinde St. Marien und St. Katharina und die Evangelisch-methodistischen Kirche Neuenhain um 10.30 Uhr zu einem ökumenischen Gottesdienst in die katholische Kirche St. Katharina in Bad Soden ein.

    Die Kirchengemeinde Liederbach plant die ersten Kurzgottesdienste mit Gemeindebeteiligung vor Ort an Pfingstsonntag und Pfingstmontag. Ab dann wird die Gemeinde im Wechsel über einen Monat jeweils einen Sublan-Gottesdienst mit geringer Beteiligung vor Ort, einen Videogottesdienst, einen  Kurzgottesdienst in der Kirche und einen in ganz anderer Form ( z.B. Pilgerpfad) durchführen. Bis Pfingsten laufen dort die Online-Mittwochsandachten (ab 19.30 Uhr) weiter, am 10. Mai gibt ein Video-Gottesdienst (ab 10:00 Uhr link auf www.evkliederbach.ekhn.de), am 24. Mai  einen Sublan-Gottesdienst ohne Gemeinde (11:00 Uhr) unter www.sublan.tv. Die Texte der Online-Gottesdienste werden regelmäßig an Interessierte und einen Stamm treuer Gottesdienstbesucher*innen verschickt, die keinen Internetzugang haben.

    In den Seniorenresidenzen Augustinum in Bad Soden und Altkönig-Stift in Kronberg werden die Sonntagsgottesdienste aus der Kapelle über das Haus-TV übertragen. Im Augustinum ist der erste Präsenz-Gottesdienst für Pfingstsonntag geplant. In den Seniorenwohnheimen Kaiser-Friedrich-Haus und Seniorenstift Kronthal in Kronberg gibt es seit Anfang Mai bei schönem Wetter regelmäßig Open-Air-Gottesdienste.

    Die Evangelische Kirchengemeinde Lorsbach stellt jeden Sonntag die „Lorsbacher Lichtblicke“ auf ihre Internetseite unter www.ek-lorsbach.de. Das sind Mini-Gottesdienste zum selbst feiern – mit Gedanken, Gebeten und Liedern. Außerdem soll es an Christi Himmelfahrt und Pfingsten besondere Aktionen geben, zu denen die Menschen eingeladen werden. An Himmelfahrt können sie sich Luftballons im Pfarrhof abholen, ihre Gedanken, Gebete und Hoffnungen auf eine Karte schreiben und die Ballonns damit um 19.30 Uhr parallel zum Glockengeläut der Kirche in den Himmel steigen lassen.

    Auch die Andreasgemeinde Niederhöchstadt feiern erstmal bis Juni weiterhin Online-Gottesdienste. Immer um 9. 15 Uhr unter www.andreasgemeinde.de. Am 17. Mai gibt es dort außerdem einen Online-GoSpecial-Gottesdienst, der ab 11 Uhr ausgestrahlt wird.

    Die Paulusgemeinde Kelkheim hat am 10. Mai wieder eine Andacht aus ihrer Kirche auf ihren YouTube Kanal und ihre Homepage für die drei Kelkheimer Kirchengemeinden Paulus, St. Johannes und Stephanus hochgeladen. Erreichbar unter www.paulusgemeinde-kelkheim.ekhn.de 

    Am 17. Mai gibt es einen YouTube Gottesdienst für die drei Kelkheimer Kirchengemeinden aus der Stephanusgemeinde. Erreichbar unter www.ev-st-johannes.de. Am 24. Mai um 9.30 Uhr feiert die  Stephanusgemeinde den ersten Gottesdienst wieder in der Kirche. Ebenso an Pfingstsonntag um um 11 Uhr.

    Der erste Präsenzgottesdienst in der Kirche der St. Johannesgemeinde Fischbach ist für Pfingstsonntag geplant.

    Die drei Kelkheimer Kirchengemeinden Stephanus, Paulus und St. Johannes eröffnen zudem an Christi Himmelfahrt die Saison der Freiluft-Gottesdienste auf dem Glaskopf um 11.30 Uhr. Auch hierfür gelten Corona-Sicherheitsmaßnahmen und es ist eine vorherige Anmeldung bei einer der Kirchengemeinden notwendig!

    Auch die Evangelische Kirchengemeinde Sulzbach plant die Wiederaufnahme ihrer Gottesdienste ab Himmelfahrt. Um 10 Uhr wird im Pfarrhof ein Open-air-Gottesdienst stattfinden, der aufgrund der begrenzten Besucherzahl um 11 Uhr noch einmal wiederholt wird. Danach wird es wieder die sonntäglichen Gottesdienste - allerdings in Kurzform - er jeweils um 10 und 11 Uhr geben.

    Die Evangelische Kirchengemeinde Schneidhain feiert an Himmelfahrt um 11 Uhr einen Live-Telefongottesdienst zum mithören. Ab dem 24. Mai gibt es dort wieder den regulären Sonntagsgottesdienst um 10 Uhr. In der Kirchengemende Eddersheim gibt es weiterhin Telefon-Gottesdienste.

    Die Matthäusgemeinde Okriftel plant, ab Pfingstsonntag jeweils um 11 Uhr wieder die wöchentlichen Gottesdienste mit Besuchern zu feiern.

    In der Auferstehungsgemeinde Kriftel hat es am 10. Mai einen sublan-Gottesdienst ohne Gottesdienstbesucher mit Pfarrer Rasumus geben unter www.sublan.tv. Der erste Gottesdienst in der Kirche mit Besuchern wird dort am Pfingstsonntag gefeiert.

    Aus der Kirchengemeinde St. Johann in Kronberg wird es zunächst weiterhin Online-Gottesdienste geben. Verfügbar unter St. Johann.

    Diese Seite:Download PDFDrucken

    to top