Name Dekanat, Propstei, Zentrum, XY

Angebote und Themen

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

    AngeboteÜbersicht
    Menümobile menu

    Kirchenmusik

    Dillenburger Orgelsommer startet

    Becker-von Wolff

    Auch 2022 soll es die beliebte Konzertreihe geben: acht Konzerte finden vom 17. Juli bis 4. September im Wechsel in der Evangelischen Stadtkirche und in der katholischen Pfarrkirche Dillenburg statt. Bekannte und "neue" Organisten spielen an der Oberlinger oder an der Klais-Orgel.

    Bildergalerie

    palmer projekt

     

    Den Auftakt gestaltet in der evangelischen Stadtkirche am Sonntag, 17. Juli um 17.00 Uhr Prof. Dr. Ludger Lohmann aus Lindau mit Werken von César Franck, Michael Praetorius und Alexander Glazunov, und zwar unter dem Motto „Fantasien über Choräle“.

     

    Ludger Lohmann (kleines Foto) gehört zu den renommiertesten Orgelvirtuosen und Orgelpädagogen unserer Zeit; seine Karriere begann mit mehreren Auszeichnungen bei bedeutenden internationalen Wettbewerben, darunter der ARD-Wettbewerb München 1979 und der Grand Prix de Chartres 1982.

    Seine im Rahmen des Studiums verfasste musikwissenschaftliche Promotion über „Die Artikulation auf den Tasteninstrumenten des 16. - 18. Jahrhunderts“ gehört heute zum Standardwerk. Nach einem Lehrauftrag an der Musikhochschule Köln wurde er 1983 als Professor an die Musikhochschule Stuttgart berufen, wo er bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2020 zahlreiche junge Organistinnen und Organisten aus allen fünf Kontinenten ausbildete. Engagements als Gastprofessor, Dozent zahlloser masterclasses und Juror in vielen Wettbewerben führten ihn durch die ganze Welt.

    Auf Orgelkonzert folgt Kirchenführung

    Wie in den vergangenen Jahren gibt es auch 2022 wieder die beliebte Konzertreihe des Dillenburger Orgelsommers. Erneut finden die acht Konzerte im Wechsel in der evangelischen Stadtkirche und der katholischen Pfarrkirche statt, und zwar vom 17. Juli bis 4. September. Die Reihe ist wieder ökumenisch vorbereitet und organisiert.

    Die beiden Kantoren Petra Denker und Joachim Dreher haben dazu erneut bekannte und „neue“ Organisten eingeladen, die an der Oberlinger- bzw. der Klais-Orgel eine stilistische Vielfalt präsentieren werden.

    Außerdem werden nach der jeweiligen etwa 40minütigen Orgelmusik in diesem Jahr wieder die Kirchenführungen in der jeweiligen Kirche angeboten. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei, lediglich am Ende wird um eine Spende zur Unterstützung dieser ökumenischen Konzertreihe gebeten.

     

    » Die Übersicht:

     

    Sonntag, 17. Juli
    Evang. Stadtkirche (Kirchberg 16)
    Prof. Dr. Ludger Lohmann (Lindau)

     

    Sonntag, 24. Juli
    Kath. Pfarrkirche (Am Wilhelmsplatz 16)
    Clemens Bosselmann (Wiesbaden)

     

    Sonntag, 31. Juli
    Evang. Stadtkirche
    Eva-Maria Anton (Bad Nauheim)

     

    Sonntag, 7. August
    Kath. Pfarrkirche
    Sebastian Munsch (Burbach)

     

    Sonntag, 14. August
    Evang. Stadtkirche
    Petra Denker (Dillenburg)

     

    Sonntag, 21. August
    Kath. Pfarrkirche
    Thomas Wilhelm (Bad Vilbel)

     

    Sonntag, 28. August
    Evang. Stadtkirche
    Christiane Michel-Ostertun (Mannheim)

     

    Sonntag, 4. September
    Kath. Pfarrkirche
    Joachim Dreher (Dillenburg)

     

    Der Orgelsommer findet im Rahmen des Kultursommers 2022 Mittelhessen statt.

     

     

     

    Diese Seite:Download PDFDrucken

    to top