Name Dekanat, Propstei, Zentrum, XY

Angebote und Themen

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

    AngeboteÜbersicht
    Menümobile menu

    Herzlich Willkommen

    Die Seite der KRÖB - Regionale Öffentlichkeitsarbeit der EKHN

    Peter BongardGruppenfotoKRÖB - Konferenz der Regionalen Öffentlichkeitsarbeit der EKHN 2015
    Losung und Lehrtext für Donnerstag, 22. Februar 2018
    Sollte Gott etwas sagen und nicht tun? Sollte er etwas reden und nicht halten? 4.Mose 23,19
    Jesus sprach zu Petrus: Du Kleingläubiger, warum hast du gezweifelt? Matthäus 14,31

    Nachrichten aus den Regionen

    Das diesjährige Titelbild des Weltgebetstages stammt von der surinamischer Künstlerin Sri Irodikromo.

    22.02.2018 nh

    Der Weltgebetstag am 2. März kommt aus Surinam

    Der Weltgebetstag 2018 führt nach Surinam. Das kleinste Land Südamerikas steht im Zentrum, wenn am Freitag, den 2. März, in über hundert Ländern rund um den Erdball von Christen aller Konfessionen Weltgebetstag gefeiert wird.
    Junge Leute am Strand

    22.02.2018 kf

    Freizeiten und Ferienspiele für Kids und Teens

    Fahrten für Kinder, Familien und Jugendliche, Freizeitangebote, Bibeltage für Kinder oder die Ausbildung von Gruppenleiterinnen und Freizeitbetreuern - das Jahresprogramm 2018 der Evangelischen Jugend im Dekanat Rodgau hat es in sich.
    Mitsängerinnen und -sänger gesucht: Barocke italienische und zeitgenössische lettische Klängen kommen im Rahmen des Rodgauer Dekanatschorprojekts 2018 zu Gehör.

    22.02.2018 kf

    Neues Chorprojekt mit Vivaldi und Vasks startet im April

    Antonio Vivaldis „Gloria“ und das „Dona nobis pacem“ des lettischen Komponisten Peteris Vasks hat sich der Projektchor des Evangelischen Dekanats Rodgau für das Jahr 2018 vorgenommen. Dekanatskantorin Dorothea Baumann und ihr Kollege Christian Müller freuen sich auf viele Mitsänger*innen.
    Nikolaus Schneider

    22.02.2018 cw

    Gemeinsame Grenzerfahrung von Ärzten und Pfarrern

    „Ärztinnen und Ärzte, Pfarrerinnen und Pfarrer stellen sich immer wieder der objektiven Grenze zwischen Leben und Tod. Die Begrenztheit des eigenen Handelns schmerzlich erfah-ren, sich mit den eigenen Kräften am Limit fühlen und dennoch weitermachen wollen, wer von Ihnen kennt das nicht“, fragte der ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) Nikolaus Schneider.
    "Gran tangi gi Mama Aisa (In gratitude to mother Earth)", Sri Irodikromo, © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.

    22.02.2018 cw

    „Gottes Schöpfung ist sehr gut!“

    Surinam liegt im Nordosten Südamerikas, zwischen Guyana, Brasilien und Französisch-Guyana. Und es lohnt sich, Surinam zu entdecken: Auf einer Fläche, weniger als halb so groß wie Deutschland, vereint das Land afrikanische und niederländische, kreolische und indische, chinesische und javanische Einflüsse. Vielfalt und Toleranz prägen dort das Zusammenleben.

    22.02.2018 cpf

    Landratswahl: Für mehr Chancengerechtigkeit in der Wetterau

    Am 20. Februar war Welttag der sozialen Gerechtigkeit. Das Wetterauer Bündnis für Soziale Gerechtigkeit nahm den Tag zum Anlass für eine Podiumsdiskussion zur Landratswahl.
    Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp, Pfarrer Peter Gergel und Propst Oliver Albrecht bei der Verabschiedung von Peter Gergel in den Ruhestand am 18. Februar 2018.

    20.02.2018 nh

    Pfarrer Peter Gergel in den Ruhestand verabschiedet

    Pfarrer Peter Gergel wurde am 18. Februar von Oliver Albrecht, Propst für Rhein-Main, in den Ruhestand verabschiedet. Der 64-jährige war neun Jahre mit je einer halben Stelle in der Evangelischen Kirchengemeinde Schneidhain und der Krankenhausseelsorge in den Main-Taunus-Kliniken in Hofheim tätig.
    Weihbischof Dr. Thomas Löhr bei Jahresempfang

    18.02.2018 cw

    Katholische Kirche dankbar für Reformationsjubiläum

    Der Limburger Weihbischof Thomas Löhr blickt „voller Dankbarkeit“ auf das zurückliegende Reformationsjubiläum der Evangelischen Kirche zurück. Das sagte er beim Jahresempfang des Evangelischen Dekanats Rheingau-Taunus und des regionalen Diakonischen Werkes vor Vertretern aus Kirche, Politik und Gesellschaft.
    Im Rahmen der ersten gemeinsamen Sitzung am heutigen Freitag hießen der Dekan des Evangelischen Dekanats Rodgau, Carsten Tag (re.) sowie seine Kolleginnen vom "GüT"-Trägervorstand, die Leiterin der Hainburger evangelischen Kindertagesstätte, Karola Bicherl (li.), und die Heusenstammer Pfarrerin Susanne Winkler (2. v. li.), das Team willkommen, das sich künftig um die Gemeindeübergreifende Trägerschaft für sechs evangelische Kindertagesstätten in der Region kümmern wird: Geschäftsführerin Dorothee Munz-Sundhaus (2. v. re.) und Sachbearbeiterin Daniela Dreimann (Mitte).

    16.02.2018 kf

    "GüT" geht an den Start

    Seit Anfang des Jahres ist sie schon in Kraft, jetzt ist auch personell der Startschuss gefallen: Mit sechs evangelischen Kindertagesstätten in der Region geht die „Gemeindeübergreifende Trägerschaft“ evangelischer Kindertagesstätten - kurz: „GüT“ - im Evangelischen Dekanat Rodgau an den Start. Dorothee Munz-Sundhaus als Geschäftsführerin und Sachbearbeiterin Daniela Dreimann kümmern sich zusammen mit dem Trägervorstand um Finanzen, Personal und Bauangelegenheiten der evangelischen Kitas in Dietzenbach, Hainburg, Heusenstamm, Rodgau und Klein-Auheim.

    16.02.2018 kf

    Noahs coole Arche sticht musikalisch in See

    Alle Kinder und Jugendlichen, die Lust haben, einmal in einem Musical mitzuspielen und mitzusingen, können diesen Traum bei einem Kindermusical-Projekt des Dekanats Rodgau ab Mitte Februar Wirklichkeit werden lassen.
    to top