Name Dekanat, Propstei, Zentrum, XY

Angebote und Themen

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

    AngeboteÜbersicht
    Menümobile menu

    Herzlich Willkommen

    Die Seite der KRÖB - Regionale Öffentlichkeitsarbeit der EKHN

    Peter BongardGruppenfotoKRÖB - Konferenz der Regionalen Öffentlichkeitsarbeit der EKHN 2015
    Losung und Lehrtext für Sonntag, 25. September 2016
    Ich will sie reinigen von aller Missetat, womit sie wider mich gesündigt haben, und will ihnen vergeben. Jeremia 33,8
    Unser Heiland Jesus Christus hat sich selbst für uns gegeben, damit er uns erlöste von aller Ungerechtigkeit und reinigte sich selbst ein Volk zum Eigentum, das eifrig wäre zu guten Werken. Titus 2,13-14

    Nachrichten aus den Regionen

    23.09.2016 bbiew

    Eine Sache des Vertrauens

    Die Evangelische Jugend Bergstraße hat eine neue Vertretung. Bei einer Vollversammlung im Heppenheimer Haus der Kirche wurden 13 junge Menschen in die EJVD - die Evangelische Jugendvertretung im Dekanat - gewählt.

    Lange Tafel Main-Taunus-Kreis am 30. September in Eschborn

    21.09.2016 nh

    Lange Tafel im Main-Taunus-Kreis

    Anlässlich des Bundestafeltages laden die Tafeln im Main-Taunus-Kreis am 30. September 2016 alle Bürgerinnen und Bürger ab 17 Uhr zu einer langen Tafel ein. Die Aktion auf dem Rathausplatz in Eschborn wird tatkräftig unterstützt vom Kreisbeigeordneten Johannes Baron und vom Eschborner Bürgermeister Mathias Geiger, indem sie bereits bei der Zubereitung des Essens helfen werden.

    Die evangelische Immanuelkirche in Königstein

    20.09.2016 nh

    Deutschlandfunk überträgt evangelischen Gottesdienst aus Königstein

    Aus der Immanuelkirche in Königstein im Taunus überträgt der Deutschlandfunk am 9. Oktober von 10.05 bis 11 Uhr einen evangelischen Gottesdienst.

    Als regionales Kirchenparlament fasst die Dekanatssynode auch Beschlüsse - diesmal unter anderem zu Haushaltsfragen und über ein neues Konzept für die Kindertagesstättenstruktur.

    19.09.2016 kf

    Neues Trägermodell: Dekanat will schnelle Entlastung für Kitas, Krippen und Kirchenvorstände

    Nach dem Wahlmarathon der konstituierenden Sitzung im Frühjahr hat die IX. Synode des Evangelischen Dekanats Rodgau am vergangenen Freitag in der Evangelischen Kirchengemeinde Dudenhofen im Rahmen ihrer Herbsttagung die inhaltliche Arbeit aufgenommen. Neben verschiedenen Berichten und Haushaltsbeschlüssen befasste sich das regionale Kirchenparlament im frisch renovierten evangelischen Gemeindehaus mit der künftigen Trägerschaft der zehn evangelischen Kindertageseinrichtungen im Dekanatsgebiet.

    Gemeinsam durch das Spinnennetz

    19.09.2016 cw

    Jugendliche: „Ohne Vorurteile wären alle freundlich zueinander“

    „Stellt euch mal vor, eine Konfirmanden-Zeit ohne Vorurteile und das spricht sich dann rum…“. Dekanatsjugendreferentin Connie Gutenstein beschreibt beim Jugendgottesdienst des Dekanatskonfirmandentages des Evangelischen Dekanat Rheingau-Taunus eine Wunschvorstellung, um die es an diesem Tag geht. 280 Konfirmandinnen und Konfirmanden aus 14 Kirchengemeinden beschäftigen sich mit dem Thema „Vorurteile“ und stärken zudem die Gemeinschaft in der Gruppe

    18.09.2016 ara

    Fokus Familie auf der Synode - DSV eingeführt

    Die Unterstützung und Begleitung von Familien stand im Zentrum der Synodentagung des Evangelischen Dekanats Wetterau am vergangenen Wochenende in Beienheim. Was bedeutet es, die Arbeit in der Kirchengemeinde konsequent auf Familie auszurichten? Und was heißt überhaupt „Familie“ im 21. Jahrhundert? Antworten hatten Pfarrerin Heike Zick-Kuchinke und Kirchenvorsteherin Edith Domokosch-Jeske aus Hanau-Steinheim mitgebracht.

    Gebäude Aussenansicht

    15.09.2016 pwb

    Neues Zentrum für interkulturelle Bildung in Mörfelden

    Die evangelische Kirche eröffnet am 18. September in Mörfelden ein interkulturelles Bildungszentrum. Das Haus soll Ort des Dialoges zwischen den Religionen und verschiedenen Kulturen sein.

    14.09.2016 ara

    Mehr Pastorin als Pfarrerin: Angela Schwalbe in Reichelsheim eingeführt

    Ein Fest für ihre Pfarrerin feierten die Reichelsheimer, Dorn-Assenheimer und Heuchelheimer am Sonntag. Angela Schwalbe, die bereits seit zwei Jahren in den drei Ortschaften die Menschen im Blick hat, Kinder tauft, Verliebte traut, Verstorbene verabschiedet wurde offiziell in ihr Amt eingeführt. „Angela Schwalbe ist eine Pastorin, sie sorgt sich um die Menschen“, stellte Dekan Volkhard Guth die Seelsorgerin vor. Pfarrer sei eher ein Begriff, der einen Zuständigkeitsraum definiere. Bei Schwalbe stehe der Mensch im Mittelpunkt, sie sei eine ausgewiesene Seelsorgerin, was das Wort Pastorin ausdrücke.

    14.09.2016 ara

    Seien Sie Zeitgenossen

    FRIEDBERG: Sie sind Schreiner und Bankkauffrau, Tierärztin und Lehrer, Verwaltungsangestellte und It-Fachmann, Sekretärin und Landtagsabgeordneter Schreiner und Versicherungsmaklerin, Tierärztin und Polizist … und sie alle sind Prädikanten und Prädikantinnen der evangelischen Kirche. Als solche dürfen sie predigen, taufen und das Abendmahl austeilen, in bestimmten Situationen auch verheiraten und beerdigen. All das tun sie ehrenamtlich, und im Evangelischen Dekanat Wetterau gibt es über 50 von ihnen. Kürzlich wurden sie in der Friedberger Stadtkirche in einem festlichen Gottesdienst durch den oberhessischen Propst Matthias Schmidt wieder neu mit dieser Aufgabe beauftragt

    Die Geschäftsführerinnen der Jugendwerkstatt Mirjam Aasmann (li) und Heidemarie Diehl nach ihrer Einführung durch Pfarrerin A. Bill, Dekan Becher und Pfr. Christian Schwindt

    12.09.2016 mhart

    Frauen leiten jetzt die Gießener Jugendwerkstatt

    Mirjam Aasman und Heidemarie Diehl sind die neuen Geschäftsführerinnen der kirchlichen Jugendwerkstatt Gießen. In einem Gottesdienst am Donnerstag, 8. September, in der Werkstattkirche Ederstraße wurden beide vom Dekan des Evangelischen Dekanats Gießen, Frank-Tilo Becher, in ihr Amt eingeführt.

    to top